Die Vereinsführung

Der Verein „die Brücke“ e. V. wurde 1964 in Hamburg gegründet. Das Vereinsziel ist die Förderung und Wiedereingliederung psychisch Erkrankter.

Der Verein ist alleiniger Gesellschafter der Psychiatrischen Klinik Uelzen und engagiert sich seit fast fünfzig Jahren für die wohnortnahe und sozial-psychiatrische Versorgung von Menschen mit seelischen Erkrankungen, psychischen Behinderungen und sozialen Benachteiligungen.

Der Verein bietet vielfältige Hilfen und unterschiedliche, aufeinander bezogene Angebote in den Landkreisen Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Gifhorn.
Die Brücke ist ein gemeinnütziger Verein, als Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen weder kirchlich noch weltanschaulich gebunden.

Der Verein wird von einem 7köpfigen ehrenamtlichen Vereinsvorstand geführt.
Langjähriger Vorsitzender ist Herr Edmund Bode. Zum geschäftsführenden Vorstand gehören Frau Tillys Türk, Herr Jost Leune und Herr Peter Feller.
Die Aufgaben der Geschäftsführung werden, wie auch für die Psychiatrische Klinik Uelzen, von Herrn Kurt Spannig wahrgenommen.

Edmund Bode, Ebstorf
Tillys Türk, Tätendorf-Eppensen
Jost Leune, Gerdau
Peter Feller, Uelzen
Kurt Spannig, Geschäftsführer