Bewegungstherapie

Hierdurch soll die Wahrnehmung des eigenen Körpers und seiner Funktionen gestärkt werden. In der Gruppe fördert sie den kommunikativen Prozess und eröffnet auf diesem Weg einen psychotherapeutischen Zugang. Alle psychischen, mentalen und emotionalen Störungen sind auch Störungen der Körperbeweglichkeit und des Körperempfindens.

Krankengymnastik, Bewegungs- und Körpertherapie mit ihren spezifischen Methoden unterstützen die medizinisch medikamentöse und psychologische Behandlung. In der Krankengymnastik durch übende, in der Bewegungstherapie durch spielerisch-sportliche und in der Körpertherapie durch körperbewusstseinsfördernde Methoden wird dem Patienten eine spürbar entspannte und positiv empfundene Körperwahrnehmung ermöglicht. Dies bewirkt einen besseren Realitätskontakt im Hier und Jetzt.